URBANARA sammelt mit Spendenkampagne über 10.000 Euro für zwei Projekte in Indien

URBANARA setzte sich das ehrgeizige Ziel, über eine Spendenkampagne und mithilfe seiner Kundinnen und Kunden etwas Gutes zu tun. Für Bestellungen, die zwischen dem 21. Dezember 2020 und 31. Januar 2021 über den eigenen Webshop und einem Wert von mehr als 150 Euro oder 150 GBP getätigt wurden, spendet URBANARA 1,5 Prozent des Betrags an zwei soziale Institutionen. Beide Institutionen sind unweit des URBANARA Teppichherstellers ansässig: Die Model Upper Grundschule und an das Ramkrishna Sevashram Krankenhaus in Mirzapur. Insgesamt hat URBANARA auf diesem Weg über 10.000 Euro gesammelt und spendet den Betrag zu gleichen Teilen an die beiden Institutionen.

Hintergrund der Spendenaktion

URBANARA schätzt an seinen Produkten insbesondere die Menschen dahinter, die mit ihrem Wissen und langjähriger Erfahrung um die traditionellen Herstellungstechniken jedes einzelne Produkt zu etwas ganz Besonderem machen. So stammen alle Teppiche direkt von Gemeinden in Indien. Seit Unternehmensgründung reist das URBANARA Design- und Einkäufer-Team regelmäßig nach Indien, um sich zu neuen Teppichdesigns inspirieren zu lassen und dabei den direkten Kontakt mit den Herstellern zu pflegen. URBANARA teilt mit der Kultur und den Menschen in Indien eine sehr enge Verbundenheit: „Wir haben uns vom ersten Moment an in das Land und die vielseitige Kultur verliebt und wussten, dass dort unsere Teppichproduktion am besten aufgehoben ist.“ (URBANARA)

Enge Zusammenarbeit mit indischen Handwerkern

Diese enge Zusammenarbeit mit den lokal ansässigen Handwerkern hat für URBANARA höchste Priorität, damit die Teppiche unter fairen Bedingungen gefertigt werden können. Damit soll das lokale Handwerk erhalten und Traditionen vor Ort gepflegt werden, um auch in der Zukunft in den indischen Dörfern Arbeitsplätze und Perspektiven in der Gemeinschaft zu erhalten und zu schaffen. 

Um eine gewissenhafte und verantwortungsvolle Geschichte hinter den Teppichen zu garantieren, arbeitet URBANARA mit verschiedenen Zertifizierungsstellen zusammen. Das Care & Fair Zertifikat steht in diesem Zusammenhang für faire Arbeitsbedingungen und garantiert, dass keine Kinderarbeit geduldet wird.

Info

Bei URBANARA stehen Qualität, beste Verarbeitung und Transparenz an erster Stelle. Als Online-Marke für hochwertige Wohntextilien und Accessoires setzt URBANARA auf natürliche Materialien und kombiniert traditionelle Handwerkskunst mit modernen Herstellungsverfahren. URBANARA ist außerdem überzeugt davon, dass Kunden mehr über Produkte erfahren sollten und informiert transparent darüber, wie und wo ein Produkt gefertigt wird. Das Geschäftsmodell ist dabei ganz einfach: direkte Zusammenarbeit mit Herstellern, Verzicht auf Zwischenhändler, reiner Online-Vertrieb und keine exzessiven Marketingbudgets. So entsteht Qualität, die nicht teuer ist - echte Lieblingsstücke für Zuhause. Die Social Chain AG ist seit Oktober 2019 an URBANARA beteiligt.

Get in touch

Ob Medienvertreter, Investor, Kunde oder auf der Suche nach einer unternehmerischen Kooperation, wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

Kontaktieren Sie uns   →